Rufen Sie uns an: +49 (0) 7635 / 726
Von-Andlaw-Straße 18, 79415 Bad Bellingen, Karte anzeigen

<span> Geschichte - Hotel Schmid</span>

Geschichte - Hotel Schmid

 

Premium WordPress Themes

Gründung vor mehr als 45 Jahren

Vor mehr als 45 Jahren zog es „Oma“ Maria Schmid, eine waschechte Markgräflerin, aufgewachsen in Eschbach, und ihren Ehemann „Opa“ Gerhard Schmid aus Nürtingen am Neckar ins aufstrebende Bad Bellingen.

In Nürtingen betrieben beide erfolgreich ein Holz-,Heizöl- und Kohlengeschäft. Nach vielen Jahren im Schwabenländle hatte „Oma“ Schmid Heimweh und wollte wieder zurück ins beschauliche und sonnige Markgräflerland. Die Entscheidung fiel auf Bad Bellingen, wo sie das „Gästehaus Schmid“ als Frühstückspension aufbauten.

Bis ins stattliche Alter von 94 lieferte „Opa“ Schmid täglich frische Kräuter, Obst, Gemüse und Salate aus eigenem Garten penibel vorbereitet in unsere Küche. Unsere Blumenfee “Oma Schmid“ kam ebenfalls jeden Morgen ins Hotel und verzaubert unseren Gastraum mit frischer Blumenpracht aus Ihrem Garten.

Premium WordPress Themes

Ende der Siebziger Jahre übernahm die Schwiegertochter Barbara Schmid-Elsner aus Weil am Rhein zusammen mit Sohn Karl Schmid das „Gästehaus Schmid“. Seither wurde auch Halb- und Vollpension angeboten.

Seit 2017 ist Agnieszka Schmid ebenfalls mit von der Partie. Auβerdem sorgen die gute Seele des Hauses, Ursel Osswald, die seit mehr als 30 Jahren den Laden sauber hält und Hausmeister Daniel „Düsentrieb“ Wachtel, der Mann für alle Fälle, für die besondere Wohlfühl-Atmosphäre des „Hotel Schmid“ und für einen angenehmen und erholsamen Urlaub unsere Gäste.