Rufen Sie uns an: +49 (0) 7635 / 726
Von-Andlaw-Straße 18, 79415 Bad Bellingen, Karte anzeigen

 

Mehr Ruhe im Ort dank Katzenbergtunnel

train seriesSeit 1850 fährt die Bahn direkt durch Bad Bellingen. Das hat natürlich große Vorteile. Die Verkehrsanbindung ist optimal, eine Anreise mit dem Zug nach Bad Bellingen problemlos möglich. Doch mit der zunehmenden Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene und steigender Frequenz der ICE’s stieg auch der Lärmpegel im Ort.
Nach langen Jahren großen Engagements ist es nun geschafft: Seit Beginn des Fahrplanwechsels am 9.12.2012 werden ICE und Güterzüge von einzelnen Ausnahmen abgesehen, durch den neuen Katzenbergtunnel geführt!

 

Die Lebensqualität ist bereits deutlich spürbar gestiegen. Anwohner und Gäste schwärmen sogar schon von einer fast himmlischen Ruhe.

Im Vergleich (2012/2013)

  • Zuletzt wurden (konjunkturell schwankend) täglich bis zu 180 Güterzüge, dazu noch 66 ICEs und 50 Nahverkehrszüge gezählt.
  • seit 9.12.2012: Verminderung der Güterzüge um ca. 120 – 140 Stück täglich*.
  • die ICE’s werden seit 2012 durch den Katzenbergtunnel geleitet.

*Quelle: Durchschnittswerte laut Angaben der Bahn. Tägliche Abweichungen möglich, Nachweise werden durch statistische Zählungen momentan erhoben.
 

 

Zum Katzenbertunnel ein kleines Gedicht

 

 

Katzenberg-Tunnel

Diese Zeiten – ach so schwer

Es leidet sehr der Bad Bellinger

Und auch dem Gast ist’s eine Last

Er findet weder Ruh noch Rast

 

Den ganzen Tag – oh welch ein Graus

Weder hört man Saus noch Braus

Weit und breit nur edle Ruh

Des Nachts kriegt man kein Äuglein zu

 

Der Wandersmann zur Bäuerin:

Wo sind die ganzen Züge hin

Früher war hier stets was los

Und jetzt ist nur noch tote Hos’

 

Ja! Gott sei dank – Es ist soweit

Der Katzenberg ist ausgeweid’

Nun sind wir glücklich – sind wir froh

Es fährt kein Zug nach nirgendwo